nationalpark schild neuwerk 01
Helgoline Button 130x80

 

ostbake neuwerk 01
freie hansestadt hamburg neuwerk 01
leuchtturm neuwerk 10

FĂŒr alle RĂŒckfragen zum Inhalt oder Bildern unserer Reiseinformation bzw. zur Insel Neuwerk bitte Mail an: hahn.reisen@live.de

Über 45.000
FerienhÀuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 LĂ€ndern

hund 05

 

freie hansestadt hamburg neuwerk 04
wattweg nach neuwerk 10

Ende des Wattweges auf Neuwerk bei Ebbe

Bei einem Urlaub an der Nordsee wird man zwangslĂ€ufige mit dem Begriffe der Tide konfrontiert und ist die Insel Neuwerk das Ziel sollte man mit dem Einfluss von Ebbe und Flut fĂŒr eine sichere Wattwanderung durchaus vertraut sein.
Nur bei Niedrigwasser ist es möglich den Wattweg nach Neuwerk gefahrlos zu nutzen. Diese sog. Wattwanderzeiten sind in Cuxhaven an den StrandzugĂ€ngen angeschlagen oder als extra BroschĂŒre erhĂ€ltlich. Auch wenn das Watt auf den ersten Blick ziemlich harmlos wirkt kommt es jedes Jahr zu extrem gefĂ€hrlichen Situationen und leichtsinnige Urlauber mĂŒssen gerettet werden. Bitte halten Sie sich daher streng an die angegebenen Zeiten, der Flut wegzulaufen schaffen Sie nĂ€mlich nicht.
Tidekalender Online:    http://www.cuxhaven-tours.de/tidenkalender.html

flut auf neuwerk 01

Auf Neuwerk, der Wattweg bei Tidenhochwasser

Unter den Tiden bzw. Gezeiten unterschiedet man die Flut mit ansteigendem Wasser vom Tidenniedrigwasser zum Tidenhochwasser und die Ebbe mit einer Wasserbewegung in umgekehrter Richtung. Der sog. Tidenhub ist die Differenz zwischen mittlerem Hochwasser und dem Niedrigwasser, in Cuxhaven sind das ca. 3 Meter.
Auf Grund der geringen Tiefe zwischen dem Festland und Neuwerk zieht sich das Wasser bis auf einige Prile vollstĂ€ndig zurĂŒck und gibt den Meeresboden frei.

Diese Wasserbewegung erfolgt auf den Weltmeeren durch die Anziehungskraft des Mondes und der Sonne auf die Erde im Rhythmus von 12 Stunden, 25 Minuten und 15 Sekunden. Je nach Konstellation von Sonne, Mond und Erde können sich diese KrĂ€fte addieren falls alle drei Gestirne auf einer Achse liegen, es kommt zur sog. SPRINGTIDE mit höherem Hochwasser und niedrigerem Niedrigwasser. Heben sich die KrĂ€fte dagegen fast auf spricht man von der NIPPETIDE, liegt die Anziehungskraft im normalen Bereich  entsteht die MITTELTIDE.

neuwerk watt 05

Unterwegs auf dem Wattweg nach Neuwerk bei Ebbe - Markierungen + Pril

Alle Angaben im Tidekalender sind vorausberechnet und legen ein “ normales “ Wetter zu Grunde. Ein Tief mit starkem Seewind oder Sturm kann alle Planungen ĂŒber den Haufen werfen bis hin zum Festsitzen auf der Insel oder der Unpassierbarkeit der Prile auf dem Wattweg. Trifft dann die Springtide zusammen mit anhaltendem, orkanartigem Seewind auf die KĂŒste ensteht eine Sturmflut die nur noch durch die Deiche aufgehalten werden kann.

neuwerk watt 04

Rettungsbake Nr. 5 auf dem Wattweg von Cuxhaven nach Neuwerk

Wichtig zu wissen, die  Wattwanderzeit beginnt ca. 2 1/2 bis 3 Stunden VOR dem Niedrigwasser und endet auch bei Niedrigwasser. WĂŒrde man nĂ€mlich erst bei tiefstem Wasserstand losgehen liefe man der herannahenden Flut direkt in die Arme.
Hat man sich dennoch verkalkuliert hilft nur Ruhe bewahren. Umgehen Sie die gefĂ€hrlichen Prile und versuchen eine der Rettungsbaken zu erreichen die sich auf dem Wege nach Neuwerk befinden. In dem stĂ€hlernen Korb in sicherer Höhe befinden sich u.a. Leuchtraketen um sich bemerkbar zu machen. Oder einfach das nĂ€chste Niedrigwasser abwarten, nur das kann gerade zur Nacht hin sehr ungemĂŒtlich und kalt werden.  

neuwerk watt 07

Abfahrt der Wattwagen von Sahlenburg nach Neuwerk

 

freie hansestadt hamburg neuwerk 04
 
nationalpark schild neuwerk 01
Helgoline Button 130x80